Qualität

Home » Nachhaltigkeit » Qualität

 

Die Qualität der von den Konzernunternehmen hergestellten Produkte beruht auf der kontinuierlichen technologischen Innovation der Produktionsabläufe und wird durch ein genaues Kontrollsystem aller Stahlverarbeitungsphasen gewährleistet.

Die Qualitätsmanagementsysteme entsprechen der Norm ISO 9000:2015.

Ein kontinuierliches Bekenntnis zur Qualität

Das Qualitätslabor der Pittini Gruppe ist gemäß der Norm UNI CEI EN ISO IEC 17025:2005 akkreditiert, was die technischen Fähigkeiten des Personals, die Eignung der technischen Ausstattung und die Unabhängigkeit der Laboraktivitäten bestätigt. Die Akkreditierung wurde von der nationalen Stelle Accredia eingeholt, einem Unterzeichner der ILAC MRA-Abkommen (Internationale Abkommen zur gegenseitigen Anerkennung von Zertifizierungen, Inspektionen und Tests), weshalb die ausgestellten Prüfberichte gegenseitige international anerkennt werden und weltweit uneingeschränkt gültig sind.

Das Labor führt folgende Analysen durch:

Chemische Analysen, einschließlich spektrometrischer Analysen und nasschemischer Analysen zur chemischen Charakterisierung von Stählen und den meisten strategischen Werkstoffen, die auf die Kontrolle von Stahlwerksnebenprodukten und die Umweltüberwachung abzielen.

Mechanische Prüfungen, hauptsächlich zur Bestimmung der Festigkeit und Formbarkeit von Stählen.

Metallographische Tests, dazu gehört vor allem die Analyse zur Charakterisierung des Stahlkorns in Kristallform, der Phasen und des Einschlusszustands des Stahls.

Geotechnische Tests zur Kontrolle des Produktionsprozesses und der Qualität von Granella®, einem Verbundstoff für bituminöse Konglomerate und Zementmischungen.


Liste Instrumentierung Labor

Im Januar 2016 hat das werksinterne Labor von Ferriere Nord Spa die Akkreditierung nach der Norm UNI CEI EN ISO IEC 17025:2005 “Allgemeine Anforderungen an die Kompetenz von Prüf- und Kalibrierlaboratorien” erhalten.

Die Akkreditierung bescheinigt die technische Kompetenz des zuständigen Personals, die Angemessenheit der Ausrüstung sowie die Unabhängigkeit der Labortätigkeit als Garantie für präzise und zuverlässige Prüfergebnisse.

Das Labor wurde von der italienischen Akkreditierungsstelle Accredia akkreditiert, die die ILAC MRA-Abkommen unterzeichnet hat. Damit wird sichergestellt, dass Prüfberichte, die von bei den Unterzeichnern akkreditierten Laboratorien erstellt werden, eine gegenseitige internationale Anerkennung genießen, die deren volle Gültigkeit auf sämtlichen großen Märkten weltweit sicherstellt.

Hier können Sie das aktuelle Verzeichnis der von ACCREDIA akkreditierten Laboratorien einsehen.

ACCREDIA-Akkreditierungszertifikat
Verzeichnis der Akkreditierten Prüfungen SITZ A