Daniel Marcon erhält den Preis „I Fuoriclasse della scuola“ (Die Schulstars) mit einem Stipendium der Pittini-Gruppe

Dem Schüler der Oberschule Istituto Tecnico Industriale Statale G. Marconi in Verona, Daniel Marcon, wurde das Stipendium der Pittini-Gruppe im Rahmen der Initiative „I Fuoriclasse della scuola“ überreicht, das vom Bildungsministerium (MIUR) und der Stiftung für die finanzielle Erziehung zum Sparen (Feduf) gefördert wird und in diesem Jahr ihre vierte Auflage erreicht hat.

Daniel, ein Mathematik-Enthusiast, hat den dritten Platz in der Statistik-Olympiade erzielt, einer Kategorie, für die die Preisverleihung am 14. November 2019 im Hauptsitz der Universität LIUC Cattaneo in Castellanza stattfand. Das erhaltene Stipendium ist ein Anreiz, seine Ausbildung im technologischen Bereich und insbesondere im IT-Bereich fortzusetzen. Er wird sich an der Fakultät für Computertechnik, Kommunikation und Elektronik in Trient einschreiben.

Das Projekt I Fuoriclasse della scuola“ zielt darauf ab, italienische Gymnasiasten zu belohnen, die sich in allen Bildungsbereichen ausgezeichnet haben. Die Unterstützung der besten Schüler und Schülerinnen zur Förderung ihrer Ausbildung und Integration in den Arbeitsmarkt ist eines der Ziele, das die Pittini-Gruppe im Rahmen von Aktivitäten verfolgt, die darauf abzielen, die Wege des kulturellen und sozialen Wachstums von Jugendlichen zu verbessern.