Die Walzstahlexperten im stahlwerk in Verona: AIKW-kongress

Der 89. Kongress der Arbeitsgemeinschaft Internationaler Kalibreure und Walzwerksingenieure findet am 3. und 4. Oktober statt.

Die wichtigsten Walzwerksexperten treffen sich am 3. Oktober in Treviso anlässlich des 89. AIKW-Kongresses. Der Verband, der sich vor allem aus Kalibreuren und Walzwerksingenieuren im Bereich des Langguts zusammensetzt, hat zum Ziel, die neuesten Entwicklungen in dieser Branche bekannt zu machen.

Auf dem Programm steht eine Konferenz im Maggior Consiglio Congress Center in Treviso. Dies wird eine wichtige Gelegenheit für einen aktiven Erfahrungsaustausch sein.

Zahlreiche Vorträge widmen sich vor allem den spezifischen Fragen der Walztechnik, aber auch der Produktionseffizienz und betrieblichen Aspekten des Anlagenmanagements. Zu diesem Anlass wird Luciano Del Pin, Manager der Pittini-Gruppe, die Stärken des innovativen Walzdrahtwerks in Verona vorstellen.

Am nächsten Tag werden im Walzwerk in Verona über 60 Ingenieure aus den Bereichen Stahlindustrie, Maschinenbau und Anlagenbau zu Gast sein.