DIE ARCHITEKTONISCHE FUSION

Der 11. Oktober 2014 wurde in Osoppo eingeweiht, in der Nähe von Udine, die neue Heimat der Pittini Group, einer der Marktführer in Italien in der Produktion von Stahl. Eine Industrie, die ihre Konkretheit und Solidität auf die Werte der Familie und Friaul stützt.
Das Ergebnis eines ständigen Dialogs zwischen den Designern und den Kunden, ihre Bedürfnisse zu verstehen und bieten echte Lösungen in Bezug auf Energieeffizienz, Erdbebensicherheit, Flexibilität und Komfort, verfügt das Gebäude alle Business-Funktionen und stellt die DNA des Konzerns effektiv.
Der Raum, die von den Unternehmensanforderungen und dem Wunsch, maximale Wohlfahrt, um Mitarbeiter zu gewährleisten erzeugt wird Volumen in perfekter Harmonie mit der Umgebung, in dem Gebäude, das von Progetto CMR, Architekturbüro, spezialisiert auf integrierte Design konzipiert.
Ein faszinierender Ort, an dem der neue Sitz der Pittini Group wird architektonisches Element der Vermittlung zwischen den sanften Farben der umgebenden Natur und Festigkeit des Stahls.Das Buch erzählt die Geschichte des Projektes, aus Männern, verwoben mit der Landschaft und ihrer Vergangenheit.