#BeAhead

Erfahren Sie, wie unsere Produkte eingesetzt werden und wie wir Innovation gestalten

07.11.2019

Die Qualität der PITTARC-Drähte für die Gaspipeline Nord Stream 2

Für den Bau der längsten Offshore-Pipeline Europas wurde der SAW-Schweißdraht von Pittarc ausgewählt.

In den letzten Jahrzehnten hat sich Erdgas, das aus Grundwasserleitern gewonnen wurde, weltweit zu einem weit verbreiteten Gut entwickelt.
Es wird sowohl im häuslichen als auch im industriellen Bereich, beispielsweise in Heizungs- und Kühlsystemen, sowie als Kraftstoff in der Verkehrsbranche eingesetzt.

Diese Energiequelle hat gegenüber anderen fossilen Brennstoffen mehrere Vorteile: Sie weist auf alle Fälle niedrigere Kosten sowie eine größere Umweltverträglichkeit auf und ist vor allem leicht zu transportieren. Die Übertragung dieses Gases vom Produktionsort zum Verbrauchsort erfolgt durch Gaspipelines. Diese weltweit bestehenden Pipelines sind rund eine Million Kilometer lang, d. h. ihre Länge entspricht mehr als dem 25-fachen des Erdumfangs.

Nachdem sie zum Bau des ersten Nord-Stream beigetragen hatten, wurden die Produkte der Pittini-Gruppe auch für die Gaspipeline Nord Stream 2 ausgewählt.

Die Gaspipeline Nord Stream 2 wird Erdgas auf einer Strecke von 1.230 km von der russischen Ostseeküste nach Greifswald in Deutschland transportieren. Sie wird aus etwa 200.000 Stahlrohren bestehen, die mit Beton umhüllt und durch eine Eisenbewehrung verstärkt sind, von denen die einzelnen Teile jeweils 12 Meter lang und 24 Tonnen schwer sind. Insgesamt werden 2.424.000 Tonnen Stahl benötigt, was etwa dem 332-fachen des für den Bau des Eiffelturms in Paris erforderlichen Materials entspricht (Quelle: www.ilpost.it)

Für den Bau dieser beeindruckenden Offshore-Pipeline wurden über tausend Tonnen von PITTARC-Unterpulverschweißdraht (SAW) geliefert.
Die hohe Qualität der mikrolegierten Drähte aus Titan-Bor und Nickel-Molybdän mit besonders genauen chemischen Analysewerten und geringem Gehalt an Verunreinigungen und Gasen garantiert die Erzielung von Verbindungen mit hervorragenden mechanischen Eigenschaften und einer hohen Festigkeit. Dies sind die Stärken, die es Pittarc ermöglicht haben, an der Umsetzung dieses wichtigen Projekts auf internationaler Ebene teilzunehmen.